Herkunftsforschung

Woher kamen die Wolhynien-Deutschen?

Deutsche Siedlungen in Wolhynien sind ab Beginn des 19. Jahrhunderts von Zuwanderern unterschiedlicher Herkunft gegründet worden. Einen groben Überblick gibt A. Karasek in seinem Aufsatz „Das geschichtliche Werden des wolhynischen Deutschtums“1):  

Demnach sollen Ende des 18. Jahrhunderts Niedermennoniten (ursprünglich Niederdeutsche, genannt „Niederunger“) aus den Weichselgegenden zwischen Danzig und Thorn die ersten Siedler gewesen und 1833 geschlossen nach Südrussland weiter gewandert sein. Ihre Dörfer wurden übernommen von evangelischen deutschen „Niederungern“  oder polonisierten „Holländern“. So genannte Hochmennoniten - aus der Pfalz (u.U. früher aus der Schweiz?) stammend -  sollen sich gleichfalls Anfang des 19. Jahrhunderts über Galizien und aus dem Inneren Russlands in Wolhynien angesiedelt haben. Sie blieben bis ca. 1872 und wanderten dann nach Amerika aus.  Aus Schlesien kamen die „Stabschläger“: Waldarbeiter, die wegen der Besonderheit ihrer Arbeit anfangs selten lange an einem Ort blieben und nur zögerlich sesshaft wurden.  Um 1815 wanderten die ersten Pommern ein – vorzugsweise aus den Kreisen Rummelsburg, Bütow, Stolp, aus Posen und Westpreußen. Sie versuchten möglichst lange ihre deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten und wurden daher Opfer der „Preußenausweisung“ 1890.

Vom Ursprung her niederdeutsche Tuchmacher kamen nach 1830 vermehrt nach Wolhynien – vorwiegend aus Mittelpolen, aber auch aus dem deutschem Netzedistrikt. Eine besondere Zuwanderergruppe ab ca. 1816 waren die deutschsprachigen evangelischen „Bug-Holländer“, die schon im späten 16. Jahrhundert in der Region um Brest am Bug erste Siedlungen gegründet hatten.

Eine Masseneinwanderung von Deutschen aus Kongresspolen begann ab etwa 1860. Karasek unterscheidet sie wiederum nach ihrer ursprünglichen Herkunft als Pfälzer, Schlesier, Pommern, Märker, Preußen, Schwaben.  Für die dichten Ansiedlungen im Gebiet zwischen Rozyszcze, Luzk, Ozdziudycze, Nowy Dwor  identifiziert Karasek als polnische Herkunftsorte der Kolonisten die Kreise bzw. Kirchspiele Petrikau, Radomsk, Opoczno, Radom, Kielce, Belchatów, Kleszczów und Tomaschów. Kolonien im Gebiet der Kirchspiele Kostopol, Tuczyn und eines Teils von Rowno wurden besiedelt von überwiegend pommerschen Zuwanderern aus den polnischen Gemeinden Konin, Kolo, Wladislawów, Dombie, Lenczyca, Sompolno, Isbica, Babiak, Chodecz, Przedecz, Kutno, Wloclawek, Gostynin, Gombin, Lowicz und Zyrardów. Zu etwas späterer Zeit – etwa ab 1875 – entstanden noch weitere Kolonien im Gebiet um Wladimir-Wolynsk durch Siedler aus der Region Radom, Siedlce, Lublin und Chelm. Die Einwanderung endete etwa um 1895  aufgrund restriktiver Gesetzgebung gegenüber Staatsbürgern fremder Nationalitäten.

1) in: Deutsche Monatsblätter in Polen 1937/38, 4. (14.) Jahrgang, Seite 23 - 30


Für die Herkunftsforschung einzelner Familien können die Kirchenbücher Erkenntnisse liefern:

Walter Kuhn „Die Kirchenbücher als Geschichtsquelle des Wolhyniendeutschtums

in „Deutsche Monatshefte in Polen“ Jahrgang 3 (13), Februar/März 1937, Seite 395 – 432;

 

Der Artikel beschreibt ausführlich die Möglichkeit, Kirchenbücher als Erkenntnisquelle für die Siedlungsgründungen in Wolhynien zu nutzen sowie für Forschungen zur ursprünglichen Herkunft der Siedler (mehrheitlich aus Polen). Namentliche Auswertungen sind enthalten aus dem Konfirmandenregister der Kolonie Marynkow Beresk (gegründet um 1865) und aus dem Sterberegister Karlswalde (poln. Holendry Slobodsky, ursprüngl. Mennonitensiedlung, gegr. um 1800).

Weitere Herkunftsangaben, z.T. mit Kartenausschnitten, aber ohne Namenslisten, beziehen sich z.B. auf Adamow-Oderady (Luzk), Antonowka (Kostopol), Wincentow-Beresk, Zaostrow, Gnidau (Luzk) und Neudorf (südl. Torczyn), Olincze (Kirchspiel Rozyszcze).

Walter Kuhn hat sich in einem weiteren Aufsatz noch mit einer speziellen Kolonistengruppe befasst:* 

Eine besondere Geschichte haben die so genannten "Stabschläger" aus Schlesien. Das Kirchenbuch von Rozyszcze enthält im Jahr 1879 Einträge von über 100jährigen Personen, die bereits in Wolhynien geboren waren - also schon eingewandert sind vor der Zeit der 2. und 3. Teilung Polens , die Wolhynien unter  russische Herrschaft brachte. Auf diese Zuwanderer geht lt. Kuhn die Gründung der Kolonien Niemieckie Budy, Nowaja Semlja, Wincentowka, Klementowka, Dobra, Balarka, Boguniwszczyszna,  Wladyslawowka-Hermanowka und Adamowka zurück - sämtlich in der Nähe des Bahnknotenpunkts Kiwerce gelegen. Darüber hinaus wird den Stabschlägern die Siedlungsgründung von Czarne Lozy (Nähe Beresteczko) und Rzeczyszcza (südl. von Olyka) zugeschrieben.   Als Familiennamen sind für diese Kolonisten überliefert:  Beck, Fürst, Hermann, Lippert, Rattler, Rein, Schindel, Schubert, Schwarz, Siebentaler, Wagner, Weigner.

* "Schlesische Stabschläger in Wolhynien" - in "Schlesische Blätter für Volkskunde", Ausgabe 2 April 1940, Seite 33-54 

________________________________________

zur weiteren Recherche:

Karte der deutschen Siedlungen in Mittelpolen von Albert Breyer (1938)

>>> online  (djvu-Format) http://rcin.org.pl/dlibra/doccontent?id=31639&from=FBC

Karte der deutschen Siedlungen in Galizien von R. Unterschütz (1939)

>>> online (png)  http://www.semanchuk.com/gen/maps/UnterschutzGalizienDeutscheMap.png

 

Kirchenbücher der evangelisch-lutherischen Gemeinden in Wolhynien

online beim Staatsarchiv Warschau (Index):  http://www.agad.gov.pl/inwentarze/KsEA439x.xml#id0x04cfb5d0

Übersicht:  http://www.wolhynien.de/records/KircheEvAugsb.htm

 

Konfirmandenliste von Marynkow 1)

Datei zum Download (pdf - 26 KB)

Jahre

Nr.

Name des Vaters

Geburts-

jahr

Geburtsort des Konfirmanden

Bezeichnung in der Matrik

heutiger Name

1866

98

Schweigert

1851

Biala bei Plock, Polen

Biala

 

99

Rapp, Georg

1850

Wittow, Kr. Petrikau, Polen

Witow

 

101

Rapp, Friedrich

1850

Wittow, Kr. Petrikau, Polen

Witow

 

102

Wößner, Gottfried

1851

Maximilianow, Kr. Rawa, Polen

Maksymiljanow

 

103

Drescher, Martin

1852

Swolczewicz, Kr. Petrikau, Polen

Swolszowice

1867

73

Rapp, Georg

1851

Wittow, Kr. Petrikau, Polen

Witow

 

79

Friedrich, Samuel

1852

Grünberg, Kr. Rawa, Polen

Grünberg

 

82

Strohschein, Gottfried

1851

Bielskowola, Kr. Petrikau, Polen

Bielska wola

 

84

Friske, Gottfried

1851

Janow, Kr. Petrikau, Polen

Janow

1869

82

Friske, Gottfried

1854

Janow, Polen

Janow

 

106

Märtins, Christian

1854

Hadwigow, Kr. Rawa, Polen

Jadwigow

 

107

Drescher, Martin

1854

Siewotschin, Kr. Petrikau, Polen

Zywocin

1870

101

Rapp, Georg

1855

Wytow, Kr. Petrikau, Polen

Witow

 

102

Hartmann

1855

Proschin, Kr. Petrikau, Polen

Proszenie

1871

117

Hartmann, Johann

1855

Kamocin, Kr. Petrikau, Polen

Kamocin

 

118

Zimmermann, Gottlieb

1854

Lipin, Kr. Rawa, Polen

Lipiny

 

119

Zimmermann, Gottlieb

1856

Lipin, Polen

Lipiny

 

120

Stachosky, Johann

1856

Pawlow, Kr. Petrikau, Polen

Pawlow

 

121

Golke, Wilhelm

1856

Bronislaw, Kr. Petrikau, Polen

Bronislawow

 

122

Weiß, Christian

1856

Grabow, Kr. Rawa, Polen

Grabowa, Kr. Opoczno

 

123

Budel, Christian

1855

Anielow-Zapuszec, Kr. Kielce, Polen

Antonielow

1872

29

Lange, Christoph

1857

Guscimowitsch, Kr. Petrikau, Polen

Goscimowice

 

30

Strohschein, Gottfried

1857

Polen

Bielska Wola

 

31

Rapp, Johann Georg

1856

Polen

Witow

 

32

Mazinski, Michael

1857

Polen

 

 

33

Golke, Johann

1857

Polen

Lubiaszow

 

34

Zimmermann, Gottlieb

1855

Polen

Lipiny

 

155

Freier, Johann

1857

Polen

Klementynow

 

156

Rode, Ludwig

1857

Polen

 

1873

78

Rapp, Friedrich

1857

Witow, Kirchsp. Petrikau, Polen

Witow

 

79

Hochwieler, Martin

1857

Kalek, Kirchsp. Petrikau, Polen

Kalek

 

80

Hochwieler, Martine

1858

Kalek, Kirchsp. Petrikau, Polen

Kalek

 

84

Drescher, Martin

1858

Siewotschin, Kr. Petrikau, Polen

Swolczowice

1874

70

Schweigert, Jakob

1858

Maschewo, Kr. Plock, Polen

Maczewo

 

71

Schulz, Friedrich

1859

Kr. Petrikau

 

 

72

Werner, Andreas

1859

Kirchsp. Tomaszow, Kr. Oposzno, Polen

Skorkowka

 

82

Zimmermann, Gottlieb

1857

Kirchsp. Brzeziny, Polen

Lipiny

1875

22

Drescher, Martin

1859

Lubjaschew, Kr. Petrikau, Polen

Lubiaszow

 

23

Golke, Johann

1859

Lubjaschew, Kr. Petrikau, Polen

Lubiaszow

 

24

Strohschein, Johann

1860

Leonow, Kr. Petrikau, Polen

Leonow

 

25

Edelberg, Samuel

1858

Jilow, Kr. Plock, Polen

?

 

26

Bretkreuz, Michael

1859

Bogine, Kr. Brzeziny, Polen

Boginia

 

27

Birkholz, Johann

1859

Klementynow, Kr. Petrikau, Polen

Klementynow

 

28

Steinborn, Gottlieb

1859

Klementynow, Kr. Petrikau, Polen

Klementynow

 

32

Freyer, Johann

1860

Klementynow, Kr. Petrikau, Polen

Klementynow

 

33

Hartwig, Christoph

1860

Adamow, Kr. Petrikau, Polen

Adamow

 

34

Rapp, Georg

1860

Witow, Kr. Petrikau, Polen

Witow

 

129

Stach, Johann

1859

Pawlow, Kr. Petrikau, Polen

Pawlow

1876

134

Stengert, Christian

1861

Kamoczin, Gub. Petrikau, Polen

Kamocin

 

135

Siegler, Wilhelm

1861

Janow, Gub. Petrikau, Polen

Janow

 

137

Werner, Andreas

1860

Storkowka, Gub. Radom, Polen

Storkowka

 

138

Weiß, Christian

1860

Kirchsp. Tomaszow, Polen

Grabowa

 

140

Golke, Johann

1860

Bronislawow, Gub. Petrikau, Polen

Bronislawow

 

141

Birkholz, Johann

1861

Dembskow, Gub. Petrikau, Polen

Debsko

 

142

Friske, Gottfried

1860

Janow, Gub. Petrikau, Polen

Janow

 

144

Rapp, Friedrich

1861

Witow, Gub. Petrikau, Polen

Witow

1877

17

Strohschein, Gottfried

1861

Bilska Wola, Gub. Petrikau, Polen

Bielska wola

 

19

Schweigert, Jakob

1861

Plock, Polen

Maszewo

 

20

Strohschein, Johann

1862

Leonow, Gub. Petrikau, Polen

Leonow

 

22

Guse, Johann

1862

Goles, Kr. Petrikau, Polen

Golesze

 

23

Budel, Christian

1861

Antonielow, Kr. Petrikau, Polen

Antonielow, Kr. Belce

 

24

Taran, Michael

1862

Adamow, Kr. Petrikau, Polen

Adamow

 

25

Zimmermann, Gottlieb

1859

Lipin, Gub. Petrikau, Polen

Lipiny

 

27

Matschinski, Michael

1861

Leonow, Gub. Petrikau, Polen

Leonow

 

28

Radke, August

1862

Antonielow, Kr. Petrikau, Polen

Antonielow

 

29

Lange, Christoph

1861

Radomsk, Kr. Petrikau, Polen

Radomsko

 

30

Neugebauer, Andreas

1861

Wielun, Gub. Kielce, Polen

Wielun

 

326

Breitkreuz, Michael

1860

Bogin, Ksp. Brzeziny, Polen

Boginia

 

333

Zaft, Michael

1862

Pietrow, Gub. Petrikau, Polen

Pietrow

1878

22

Preis, Gottlieb

1863

Pietrow, Ksp./Gub. Petrikau, Polen

Pietrow

 

23

Rapp, Gottlieb

1863

Witow, Ksp. Petrikau, Polen

Witow

 

24

Neumann, Friedrich

1862

Lubjaschew, Ksp. Petrikau, Polen

Lubiaczow

 

25

Hartwich, Christoph

1862

Adamow, Ksp. Petrikau, Polen

Adamow

 

26

Schaluske, Christian

1862

Antonielow, Ksp. Petrikau, Polen

Antonielow

 

27

Werner, Andreas

1863

Skorkuwka, Ksp. Radom, Polen

Skorkowka

 

28

Bretkreuz, Michael

1863

Bogine, Ksp. Brzeziny, Polen

Boginia

1879

14

Stachowski, Johann

1864

Pawlow, Gub. Petrikau, Polen

Pawlow

 

15

Düsterhöft, Andreas

1864

Marinkow, Gub. Kielce, Polen

Marynkow

 

16

Fietz, Gottlieb

1864

Choroblew, Gub. Petrikau, Polen

Korablew

 

17

Rapp, Georg

1864

Witow, Gub. Petrikau

Witow

 

18

Budels, Christian

1863

Lopuschno, Gub. Kielce, Polen

Antonielow

 

21

Hartwig, Johann

1864

Adelinow, Gub. Petrika, Polen

Adelinow

 

22

Wößner, Gottfried

1862

Lubjaschew, Gub. Petrikau, Polen

Lubiaszow

1880

253

Schulz, Gottfried

1865

Przylenow, Gub. Petrikau, Polen

Przylek (?)

 

260

Szalowski, Christian

1865

Antonielow, Polen

Antonielow, Kr. Petrikau

1883

580

Graumann

1868

Roginow, Gub. Petrikau, Polen

Reginow

 

585

Kisser, Andreas

1868

Michelsdorf, Gub. Siedlec, Polen

Michelsdorf

 

587

Penno

1868

Rischin, Gub. Kalisch, Polen

Rysiny

 

588

Reschke, Gottfried

1866

Josephow, Gub. Petrikau, Polen

Jozefow

 

589

Reschke, Gottfried

1868

Josephow, Gub. Petrikau, Polen

Jozefow

1884

369

Penno

1869

Wilcziszi,  Gub. Kalisch, Polen

Wilczyce

 

375

Birkholz, Samuel

1869

Kirchspiel Petrikau, Polen

Adelinow

1885

466

Kisser, Andreas

1870

Michelsdorf, Gub. Lublin, Polen

Michelsdorf

 

476

Penno, Johann

1870

Kirchspiel Babiak, Polen

 

 

477

Wolf, Julius

1870

Zdunskawola, Polen

Erywangorod

 

478

Birkholz, Samuel

1870

Adelinow, Gub. Petrikau, Polen

Adelinow

1886

515

Dümmel, Gottfried

1871

Riedzin, Gub. Petrikau, Polen

Rydziny

 

517

Schwanke, Friedrich

1867

Dolach, Gub. Petrikau, Polen

Doly

 

521

Doring, Wilhelm

1871

Wladislawow, Gub. Petrikau, Polen

Wladislawow

1887

320

Michaeli, August

?

Proschnja

Proszenie

 

322

Reschke, Gottfried

1870

Kirche Rawa, Polen

Jozefow

 

323

Schmidtke, Georg

1870

Kirche Rawa, Polen

 

 

324

Haubus, Christoph

1870

Kirche Petrikau, Polen

 

 

325

Winter, Gottfried

1871

Kirche Rawa, Polen

Felixdorf

 

326

Hund, Gottlieb

1869

Kirche Brzeziny, Polen

 

 

328

Fichner, Gottlieb

1866

Kirche Pabianice, Polen

 

 

330

Schwarz, Karl

1872

Kirche Zdunska Wola, Polen

 

 

331

Koch, Benedikt

1872

Kirche Petrikau, Polen

 

 

332

Kind, Johann

1872

Kirche Brzeziny, Polen

 

1888

496

Pinno, Ludwig

1873

Sompolno, Polen

 

 

498

Weide, Christian

1873

Antonielow, Polen

Antonielow

 

499

Kujat, Ernst

1873

Adelinow, Gub. Petrikau, Polen

Adelinow

 

500

Neumann, Paul

1873

Klementinow, Gub. Petrikau, Polen

Klementynow

 

501

Wolf, Julius

1873

Eriwangorod, Gub. Kalisch, Polen

Erywangorod

 

502

Pinno, Johann

1873

Sompolno, Polen

 

 

503

Betke, Georg

1873

Bachoroschewo, Gub. Plozk, Polen

Bachorzewo

 

504

Lucius, August

1873

Dombrow bei Belchatow, Polen

Dabrowa

 

505

Ilgert, Paul

1872

Theodowie, Gub. Petrikau, Polen

Teodorowo

1889

462

Winter, Gottfried

1874

Felixdorf, Gub. Petrikau, Polen

Felixdorf

 

463

Kisser, Andreas

1874

Michelsdorf, Gub. Siedletz, Polen

Michelsdorf

 

465

Reschke, Gottfried

1872

Josefow, Gub. Petrikau, Polen

Jozefow

 

466

Birkholz, Samuel

1874

Leonow, Gub. Petrikau, Polen

Leonow

 

467

Brakonnier

1873

Barowe, Gub. Petrikau, Polen

Wilhelmswald

 

468

Betke, Georg

1874

Marschewo, Gub. Plozk, Polen

Schröttersdorf

 

470

Ruß, Ludwig

1874

Xeminew, Gub. Kalisch, Polen

Krzemieniew

 

471

Pinno, Johann

1874

Miecislawow, Gub. Warschau, Polen

Mieczyslawow

1890

700

Janke, Jakob

1875

Kirche Ossowka, Polen

 

 

702

Wolf, Julius

1875

Kirche Zdunska Wola, Polen

Erywangorod

 

703

Reschke, Gottfried

1875

Kirche Rawa, Polen

Jozefow

 

707

Ilgert, Johann

1875

Kirche Plozk, Polen

Teodorowo

 

714

Kiefert, Anna

1874

Tomaszew, Polen

 

 

1) Hinweis zum Datenschutz:  Angaben gemeinfrei, denn  für Konfirmandenregister gilt  mehrheitlich eine Schutzfrist von 75 Jahren; Geburtsdaten liegen hier länger als 110 Jahre zurück; Irrtum der Abschrift vorbehalten


Sterberegister Karlswalde 1)

Datei zum Download (pdf - 73 KB)

Jahr

Name

Alter

Geburts-

jahr

Geburtsort

heutiger Name,

Stammesart*

1875

Ulmer

21

1854

Ribionke

Rybionek, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Kwast

11

1864

Kosnow

Kosniow, Kr. Kalisch, Schl.

1876

Karcher

59

1817

Leutershausen in Baden

 

 

Unruh

78

1798

Preußen

 

 

Stephan

3

1873

Gnadenthal, Wolhynien

Sowjet-Wolhynien

 

Karcher

2

1874

Warschau, Polen

Sypien, Kr. Lowicz, Swdt.

1877

Dahlmann

3

1874

Modlin, Polen

Modlin, Kr. Warschau, (früher Ferdinandshof), Swdt.

 

Mundt

2

1875

Mantildorf, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

1879

Wagner

21

1858

Bednare bei Lowicz, Polen

Bednary, Kr. Lowicz, Swdt.

1880

Jung

88

1792

Küngenheim, Hessen-Darmstadt

 

 

Mäule

62

1818

Engersheim, Württemberg

 

 

Reinhard

83

1797

Altweiler, Lothringen

 

 

Quast

42

1838

Koschaez, Polen

Koszajec, Kr. Blonie, Swdt.

1881

Ulmer

4

1877

Warschau, Polen

 

 

Würk

58

1823

Teklin bei Wiskit, Polen

Teklin, bei Zyrardow, Märker

 

Janz

8

1873

Derofiefka,Wolhynien

Sowjet-Wolhynien

 

Schächinger

64

1817

Hillesheim, Hessen

 

 

Philip

6

1875

Kozehaez, Polen

Koszajec, Kr. Blonie, Swdt.

1882

Mäule

9

1873

Warschau, Polen

 

 

Erdner

10

1872

Wigoda bei Wiskitki, Polen

Wygoda, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Kas

2

1880

Orlien bei Grojez, Polen

Orliny, Kr. Konin, Schl.

 

Erdner

7

1875

Wigoda bei Wiskitki, Polen

Wygoda, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Leibbrand

8

1874

Koprek bei Warschau, Polen

Koprki, Kr. Blonie, Swdt.

 

Auch

3

1879

Sawade bei Lublin, Polen

 

 

Kwast

15

1867

Woliza bei Wiskit, Polen

Wolica, Kr. Blonie, Swdt.

 

Kwast

12

1870

Plochotschin bei Wiskit, Polen

Plochocin, Kr. Blonie

 

Wagner

12

1870

Olschinski bei Ilow, Polen

Olszynki, Kr. Sochaszew, Nied.

 

Dittrich

15

1867

Leonberg, Gombin, Polen

Leonberg, kr. Gostynin, Swdt.

 

Hinz

95

1787

Preußen

 

1883

Richert

76

1807

Koschaez, Polen

Koszajec; Kr. Blonie, Swdt.

 

Rose

49

1834

Josefin b. Nowogradwolinsk, Wolhynien

Sowjet-Wolhynien

 

Hinz

71

1812

Kanie bei Popof, Polen

Kanie, Kr. Blonie, Swdt. (?)

 

Quast

78

1805

Koschaez bei Spikof, Polen

Koszajec, Kr. Blonie, Swdt.

 

Auch

43

1840

Gongolin bei Lowicz, Polen

Gagolin niemiecki, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Bender

56

1827

Wolia bei Wischegrod, Polen

Wola, Kr. Plock

1884

Beier

49

1835

Janow bei Breshin, Polen

Janow, Kr. Brzeziny, Pom.

 

Priebe

60

1824

Weschiner Holand bei Kutno, Polen

 

1885

Hinz

23

1862

Mantildorf bei Ilow, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Pfeifer

82

1803

Falek, Polen

Falek, Kr. Petrikau

 

Hinz

78

1807

Golas bei Gombin, Polen

Golas, Kr. Gostynin, Pom.

 

Hoffmann

41

1844

Bralien, Preußen

 

 

Ulmer

20

1865

Weißzahn bei Ilow, Polen

Wiejsca, Kr. Sochaczew, Swdt.

1886

Ulmer

41

1845

Mantildorf bei Ilow, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Hinz

20

1886

Mantildorf bei Ilow, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Krause

50

1836

Iwero bei Hessendarmstadt

 

 

Bender

23

1863

Schiwinek bei Ilow, Polen

 

1888

Karcher

40

1848

Bednare bei Lowicz

Bednary, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Lenhard

63

1825

Stara Iwitschna bei Warschau, Polen

Alt Ilvisheim Kr. Warschau, Swdt.

 

Wilhelm

42

1846

Konstantinow bei Ilow, Polen

Konstantynow, Kr. Lewicz, Swdt.

 

Karcher

14

1874

Sipne bei Lowicz, Polen

Sypien, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Bloch

17

1871

Karlshof bei Lowicz, Polen

Karlshof (Karolewo), Kr. Lowicz, Swdt.

 

Hinz

55

1834

Karlinke, Gub. Petrikau, Polen

Karlinskie Pienki, Kr. Petrikau

 

Michael

86

1803

Tamicht, Preußen

 

 

Eschezoski

3

1886

Gurschinse, Polen

Gorczyn, Kr. Lask

 

Reinhard

69

1820

Konstantnow, Gub. Warschau, Polen

Konstantynow, Kr. Lowicz, Swdt.

1890

Stebner

21

1869

Josephow, Gub. Warschau, Polen

Jozefow, Kr. Blonie

 

Auch

41

1849

Gungolin bei Lowicz, Polen

Gygolin niemiecki, Kr. Lowicz, Swdt.

1891

Wels

25

1866

Grünthal bei Bromberg, Preußen

 

 

Scheuer

52

1839

Jusefoslow, Polen

Jozefoslaw, Kr. Warschau, Swdt.

 

Auch

54

1837

Sanniki, Kirche Gostynin, Polen

Leonberg, Kr. Gostynin, Swdt.

 

Schiwe

46

1845

Zalibit, Polen

 

1892

Dreger

4

1888

Dshakowitz, Gub. Podolien

 

 

Leibrand

55

1837

Josephoslaw, Gub. Warschau, Polen

Jozefoslaw, Kr. Warschau, Swdt.

 

Graff

91

1801

Mannheim am Rhein

 

 

Wilhelm

15

1877

Rebjenka, Gub, Warschau, Polen

Rybionek, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Reinhard

16

1876

Rebjenka, Gub. Warschau, Polen

Rybionek, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Jung

2

1867

Rokow, Polen

 

1893

Schechinger

66

1827

Königreich Württemberg

 

 

Siwert

53

1840

Schimanow, Gub. Warschau, Polen

 

 

Schmidt

83

1810

Gub, Kalisch, Polen

 

 

Wagner

72

1821

Gub. Warschau, Polen

Bednary, Kr. Lowicz, Swdt.

1894

Ulmer

74

1820

Konstantinow, Gub. Warschau, Polen

Konstantynow, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Hinz

50

1844

Manteldorf, Kirche Ilow, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Lotthammer

51

1843

Konkolin, Polen

Gagolin niemiecki, Kr. Lowicz, Swdt.

1895

Kurzmann

64

1831

Dobziner Holand, Preußen

 

1896

Richert

77

1819

Teklin, Kirche Wiskitki, Polen

Teklin bei Zyrardow, Märker

 

Maile

61

1835

bei Ilow, Polen

 

 

Krause

71

1825

Krosna an der Oder, Preußen

 

1897

Bösler

16

1881

Brosufke, Polen

Brzozowka, Kr. Sochaczew

 

Karcher

48

1849

Polen

Bednary, Kr. Lowicz, Swdt.

1898

Schmidt

82

1816

Polen

 

1899

Gerke

40

1859

Sabloty, Gub. Petrikau, Polen

Zabloty, Kr. Petrikau

 

Reinhard

78

1821

Kochanow, Gub. Petrikau, Polen

Erdmannsweiler, Kr. Skierniewice, Swdt.

 

Ulmer

46

1853

Mathildow, Gub. Warschau, Polen

Matyldow, Kr. Sochaczew, Swdt.

 

Schiefer

43

1856

Sipno, Gub. Warschau, Polen

Sypien, Kr. Lowicz, Swdt.

1900

Scheuer

20

1880

Jusephoslaw, Polen

Jozefoslaw, Kr. Warschau, Swdt.

 

Jung

66

1834

Hahnheim in Deutschland

 

 

Bender

40

1860

Gongolin, Gub. Warschau, Polen

Gygolin niemiecki, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Ulmer

80

1820

Konstantinow, Gub. Warschau, Polen

Konstantynow, Kr. Lowicz, Swdt.

1901

Großkopf

76

1825

Stettin, Preußen

 

 

Albrecht

52

1849

Lanenty, Kirche Gombin, Polen

Lanieta, Kr. Gostynin, Pom.

 

Uhle

61

1840

Tornuwek, Gub. Warschau, Polen

Tarnowek, Kr. Skierniewice

1902

Görke

77

1825

Metschelin, Gub. Kalisch, Polen

Mycielin, Kr. Kalisch

1903

Karcher

37

1866

Sypno, Gub. Warschau, Polen

Sypien, Kr. Lowicz, Swdt.

 

Laubenstein

3

1900

Kamionka Strumilowa, Galizien

 

1904

Quast

76

1828

Kottowitz, Gub. Warschau, Polen

Kotowice, Kr. Blonie, Swdt.

 

Lenhard

53

1851

Salome bei Warschau, Polen

Salomeja, Kr. Warschau, Swdt.

 

Funk

71

1833

Josephow, Gub. Petrikau, Polen

Jozefow bei Belchatow, Kr. Petrikau, Pom.

1905

Sattelmeier

71

1834

Heddesheim, Großherzogtum Baden

 

1908

Natschewski

32

1876

Hrubieszow, Gub. Lublin, Polen

 

* Pom. = Pommern; Schl. = Schlesier, Swdt. = Südwestdeutschland

1) Irrtum der Abschrift vorbehalten; Personenstandsdaten gemeinfrei (Geburtsdaten älter als 110 Jahre)

 

vgl. auch Albert Breyer

Die Auswanderung deutscher Bauern des Gostyniner Landes nach Wolhynien (1855 - 1885)

http://www.upstreamvistula.org/Documents/ABreyer_WebEd_AuswGostynin_D.htm

 

Liste von Ortschaften im westlich angrenzenden polnischen Gouvernement Lublin

https://www.sggee.org/research/parishes/lublin_records/lublin_villages_list.pdf

 

zur Herkunftsforschung in Deutschland gibt es ab 20.3.2015 ein

Online-Portal zur Recherche in evangelischen Kirchenbüchern

https://www.archion.de/de/ 

 


Hinweise zu veränderten Schreibweisen von deutschen Familiennamen in polnischer Zeit:

Polnische Namen deutschen Ursprungs – am Beispiel des zivilen Personenstandsregisters                        von Ansiedlern in Jezów im ehem. Kreis Brzeziny (östlich von Lodz) - aus den Jahren 1808 – 1819

Liste zum Download (pdf - 62 KB)

_______________________________

letzte Änderung: 23.4.2017